Naturwein

Irgendwie ist gerade eine “Slow News”-Woche, deswegen geht es heute nicht um Bier, sondern um Naturwein. Ich bin bei der SZ darauf gestossen und fand es sehr spannend. Im Prinzip geht es um Folgendes:

    • Naturwein ist Wein, der absolut ohne chemische Hilfsmittel hergestellt wird. Heisst, dass die Trauben zum Beispiel nicht gespritzt sind. Aber auch, dass die Fässer vor der Lagerung nicht geschwefelt werden, was normalerweise gemacht wird, um unerwünschte Mikroorganismen im Fass abzutöten. Das kriegen wohl nur sehr wenige Winzer hin, da es doch ein wenig mehr abverlangt (v.a. was Hygiene angeht).
    • Das Geschmacksspektrum scheint wohl sehr anders zu sein. Nicht gefällig fruchtig, sondern eher mineralig, säuerlich, herb und tonig. Aber auch von Gewürzen und Hefe spricht der Artikel.
    • Was ich auch sehr schön fand: in dem Artikel werden mehrere Thesen und Behauptungen aufgestellt und beantwortet (wie “Naturwein ist der gesündere Wein.“)

Wer sich selber ein Bild davon machen möchte, hier die Quelle. Ich fand es auf jeden Fall super.