Das aktuelle Bierstudio – Ep 29. feat. Dr. Federica Genovese

Hallo alle zusammen,

hier der zweite Teil der zur Summer of Science Folge Riechen.

Sorry, für die lange Wartezeit: es war sehr aufwendig, die Aufnahme zu bearbeiten. Falls zwischendurch doch mal ein Doppler zu hören ist, bitte ich das zu entschuldigen.

Als Verstärkung ist heute Dr. Federica Genovese bei mir zu Gast.
Achtung: da mein Gast vorrangig Englisch spricht, ist die Folge auch in Englisch.

Wir behandeln heute die Themen:

  • Was passiert wenn das olfaktorische Aktionspotential das Epithel verlassen hat?
  • Auswirkungen von Covid-19 auf die chemischen Sinne
  • Die weitere Verschaltung in Gehirn.
  • Funktioniert Aroma-Therapie??
  • Wenn Wissenschaft stinkt…
  • Und ein bierisches Thema: Sind die Bläschen wichtig ;)?
  • Und wir sprechen sehr kurz über Craft-Bier in Philadelphia.

Die Quellen:

Neuronal organization of olfactory bulb circuits (open)
Neuromodulation of Synaptic Transmission in the Main Olfactory Bulb (open)
Illuminating Vertebrate Olfactory Processing (open)
Manipulating synthetic optogenetic odors reveals the coding logic of olfactory perception (open, pre-print, biorxiv)

Achtung: bei dem letzten Link handelt es sich um eine Vorabveröffentlichung, d.h. sie kann sich noch von der finalen Version unterscheiden. Leider ist die finale Version closed access.

Dann viel Spass damit.

Enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig.

Scholar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.