Das aktuelle Bierstudio Ep. 52 – QnD – Fort Lapin Tripel

Hallo alle zusammen,

dieses Mal etwas später im Monat, da ich an zwei Wochenenden gar keine Zeit hatte und dazwischen nicht dazu kam.

Heute geht’s um NEIPA, Cream Ale und meinen Jackhammer Klon.

Ausserdem um meine Hardware Projekte für dieses Jahr:

Keezer (Beste Anleitung, die ich bisher gefunden habe)
Gegendruckabfüllung
Gärung im NC Keg (Malz und Hopfen)

Und hier noch der erwähnte DIY Vollentsalzer (Friedies Brauhaus).

Und meine „To brew 2023“ Liste:

1. Rauchbier
2. Leichtbier, bzw 2-3% Alkohol
3. Grätzer
4. Raw Ale 2.0
5. Arrogant Bastard Klon
6. Weizen
7. Alt
8. Imperial Stout
9.-10. Was untergäriges 😉 (Cream Ale, Export o.Ä.)

Bei „Der Doktor und das liebe BJCP“ geht es heute um Stil 26C: Belgian Tripel

Und zwar das Tripel von Fort Lapin

Dann bis demnächst
Euer Dr. Durstig

Enjoy responsibly and stay thirsty!

Das aktuelle Bierstudio Ep. 51 – QnD – India Pale Ale

Hallo alle zusammen,

dieses Mal nur eine kurze Folge, da ich leider gar keine Rückmeldungen erhalten hatte…Schade.

Und leider hat mir dann mal wieder die Zeit gefehlt etwas komplexeres zu machen. Wird bald nachgereicht…versprochen 😉

Dementsprechend gibt’s heute nur „What’s brewing?“ und „Der Doktor und das liebe BJCP“.

Heute mit dem Stil 21A – American IPA

Das Bier der Woche: India Pale Ale von einem bekannten Discounter.

Wie ich bemerken musste: eine Oettinger Produktion, da die „Brauerei Mönchengladbach“ anscheinend ein Oettinger Standort ist.

In diesem Sinne: Stay thirsty und bis nächstes Jahr!

Enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig

Das aktuelle Bierstudio Ep. 50 – QnD – Schneider Weisse Weizendoppelbock

Hallo alle zusammen,

heute geht es um die Pläne für die 50. Sendung – wait what?

Und um was gerade im Fermenter bzw. demnächst im Braukessel ist.

Ausserdem spreche ich über Kühe auf Drogen 😀

Transfer of cannabinoids into the milk of dairy cows fed with industrial hemp could lead to Δ9-THC exposure that exceeds acute reference dose

Und um den BJCP Stil 10C – Weizenbock

Und das ist das Bier der Sendung: Schneider Weisse Tap 05 – Weizenbock

Dann bis zum nächsten Mal.

Enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig.

Das aktuelle Bierstudio Ep. 49 – Special – Faselbräu

Hallo alle zusammen,

heute mal ein Special in mehrerer Hinsicht: nicht nur, dass ich mal wieder einen Gast habe…ich nehme heute auch nicht zu Hause auf 😉

Denn heute bin ich zu Gast bei Faselbräu und darf mich mit Andreas Wohlsperger unterhalten.

Wir unterhalten uns darüber, warum man eine Nano-Brauerei aufmacht, über deutsche Wirtshauskultur, wie ein Bier bei Faselbräu entsteht und vieles mehr.

Dann hoffe ich, dass es euch auch so viel Spass macht, wie ich hatte.

Hier noch die Links zur Show:

Wo fängt Süddeutschland an?
Wo liegt der Weisswurst-Äquator?
Faselbräu
Youtube Faselbräu

Und last but not least:

Der Sekt des Südens 😀

In diesem Sinne: viel Spass und enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig

 

Das aktuelle Bierstudio Ep. 48 – QnD – Brugse Zot Dubbel

Hallo alle zusammen,

heute geht es darum, was mit dem Raw Ale passiert ist und was ich das nächste Mal gerne anders machen würde.

Ausserdem gehts um einen tollen Brautag und viele Erkenntnisse bei C.H.A.O.S. homebrewing.

Da ich es in der Zwischenzeit auch mal bei Altstadthof in Nürnberg vorbei geschafft habe, sehen wir uns deren Rotbier auch an.

Und bei „Der Doktor und as liebe BJCP“ dreht sich heute alles um den Stil 26B: Belgian Dubbel.

Und zwar das Brugse Zot Dubbel.

Enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig

Das aktuelle Bierstudio Ep. 47 – QnD – Roh und ungefiltert

Hallo alle zusammen,

nachdem ich bisher immer bewährte Rezepte gebraut habe, habe ich mich jetzt an etwas eigenem versucht. Und dabei mit vielem gebrochen: denn ich habe ein Raw Ale gebraut.

Deswegen geht es heute darum: was lief gut, was lief nicht so gut und wie ist es geworden.

Meine Kveik Hefen:

Bei „Der Doktor und das liebe BJCP“ weichen wir diesmal leicht ab, da es heute einen historischen Stil gibt: Nürnberger Rotbier.

Das Raw Ale entstand übrigens mit freundlicher Unterstützung von Vater Strauss. Vielen Dank!

Dann viel Spass und bis zum nächsten Mal.

Enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig.

Ihr wollt den Podcast unterstützen? Buy me a Ko-Fi 😉

 

Das aktuelle Bierstudio Ep. 46 – Quick’n’Dirty – Sport und Weizen

Hallo alle zusammen,

heute gibt es ein kleines Update, was meine Lernerei für die BJCP macht und Neuigkeiten aus der Brauerei. Aber hauptsächlich geht es heute eher um Sport und was die ideale Frequenz ist 🙂

Der Einstieg zu diesen Gedanken kam über den Artikel in der SZ:
Die Gesundheit der Weekend-Warriors
Hier die Primärquelle und ein weiterführender Artikel:

Association of “Weekend Warrior” and Other Leisure Time Physical Activity Patterns With Risks for All-Cause, Cardiovascular Disease, and Cancer Mortality

Novocaine training

Dazu noch der Kanal von Igor Voitenko:
Youtube

In „Der Doktor und das liebe BJCP“ geht es heute um Stil 10A – Weissbier, dazu gab es folgenden Vertreter:

Schussenrieder Weissbräu

Abschliesend muss ich dann noch zwei Fehler korrigieren.

Und ja: ich weiss dass die Hefe nicht die Maische durchkaut, sondern die Würze. War wohl ein No-Boil-Versprecher 😉

Dann bis zum nächsten Mal.
Enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig

Kauf mir ein Bier :)?

Das aktuelle Bierstudio Ep. 44 – Quick’n’Dirty – Reboot

Hallo alle zusammen,

heute geht es darum, welches Format der Podcast in Zukunft haben soll. Ich habe mir einige Gedanken gemacht und bin bei etwas gelandet, das gut sein sollte 🙂

Es gab zusätzlich auch Feedback.

Ausserdem war ich wieder unterwegs: in München und Trier.

Und gebe meine Gedanken zu Signature Bieren preis.

Zuguterletzt geht heute die neue regelmässige Rubrik an den Start.

Das Bier der Woche ist von Brauprojekt 777.

Und zwar ist es das Alt.

Dann bis zum nächsten Mal.

Stay thirsty. Enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig.

Das aktuelle Bierstudio – Ep. 26

Quick and dirty – Santa Muerte

Heute geht es erstmal darum, warum es so lange gedauert hat bis die Folge kam. Und wie der Plan für die Zukunft ist.

Dazu gibt es einen sehr groben Überblick über Mexcian Lager. Dazu die Quellen:

A brief History of Mexcican Lager (homebrewerassociation.org)
What is a mexican-style lager? (thefullpint.com) –> sehr empfehlenswert
Mexican-style Lagers: Mas por menos (allaboutbeer.com)
What makes a mexican-style lager? (draftmag.com)
Seven Mexican Lagers, blind tasted and ranked bad to bueno (vinepair.com)

Hier noch der Link zur Brauerei des Biers der Woche: Santa Muerte.
Augxburg City Brewery

Und die Buchempfehlung
Jereme Zimmerman: Brew like a yeti

Enjoy responsibly.

Euer Dr. Durstig

P.S.: Wie immer sind das keine Affiliate Links und ich bekomme von niemandem Geld dafür 😉

Scholar